ARTIKEL

Die nackte Wahrheit: unverpackte Kosmetik

Wir verschwenden Verpackungen. Ob Coffee To Go, eingeschweißtes Essen mit Plastikbesteck oder Kosmetikprodukte. Zeit, das zu ändern.

Denn die Liste der in Plastik verpackten Kleinigkeiten wird schnell länger und länger. Wie wäre es also, wenn wir alle jeden Tag nur ein bisschen weniger verwenden würden? Darum entwickeln wir nackte, unverpackte Kosmetik.

In den vergangenen Monaten wurden wir geradezu mit Bildern von plastikverseuchten Meeren und darunter leidenden Meerestieren überflutet. Diese Bilder sollten eigentlich ausreichen, um unseren Plastikverbrauch einzudämmen oder ganz zu beenden – auch im Bad. Lush Mitbegründer Mark Constantine sagt: „Verpackungen sind Müll und viel zu lange mussten wir unter den endlosen Massen leiden. Jetzt, wo die finanziellen Schäden und vor allem die Folgen für die Umwelt immer deutlicher werden, fordern die Kund*innen die Unternehmen dazu auf, weniger Verpackungen zu verwenden.“

Daher haben wir hier fünf Fakten für dich vorbereitet, die dir unsere nackten Produkte schmackhafter machen.

Wir sind schon seit längerem Meister*innen in der Herstellung nackter Produkte!

Produkterfinderin und Lush-Mitbegründerin Mo Constantine sagt: „Ich habe die ersten nackten Produkte einfach so entwickelt, ohne die Vorgabe, dass sie nackt sein müssen. Dabei bin ich dann geblieben. Meine erste Erfindung war der Shampoo Bar, das war in den späten 1980ern. Seitdem haben wir das Konzept stetig weiterentwickelt.“

Ob feste Shampoo Bars, Seifen oder Badebomben – nackt ist für Lush nichts Neues. Doch in Zeiten steigender Plastikverschmutzung macht es mehr Sinn denn je, weitere nackte Produkte zu entwickeln.

In den Jahren 2017 und 2018 hatten wir zu Weihnachten allerlei nackte Neuigkeiten. Darunter feste Body Conditioner, die reichhaltig auf der Haut schmelzen oder nacktes Duschgel voller saftiger Zutaten. Etwa 60% der Produkte, die du das ganze Jahr bei uns erhältst, sind nackt. Dazu zählen nicht nur unsere beliebten festen Shampoo Bars, von denen jeder so ergiebig ist wie drei 250ml Shampoo-Flaschen, sondern auch feste Henna Haartönungen, Badebomben, Schaumbäder und Ölbäder. Auch auf Massageöl in Flaschen kannst du verzichten, denn seit langem bieten wir schon Massage Bars an, die nicht nur pflegen, sondern mit vielen weiteren Zutaten entweder stimulieren, beruhigen oder nach dem Sport regenerieren.

Nacktes Duschgel – alles andere als Seife.

Falls du unsere nackten Duschgele kennst, hast du dich sicherlich bereits gefragt, was sie von flüssigem, verpacktem Duschgel unterscheidet und welche Zutaten sie fest machen. Unser Produktentwickler Daniel Campbell erklärt: „Nacktes Duschgel verhält sich genauso wie flüssiges, du kannst beide auf die gleiche Weise verwenden.“

Nacktes Duschgel wird mit einer konzentrierten Formel ohne Wasser hergestellt. Daniel: „Unsere nackten Produkte müssen so gut wie, oder aber besser als unsere flüssigen Produkte sein. Darum haben wir viel Zeit in nacktes Duschgel investiert.“ Festes Duschgel bildet ganz normal Schaum, wenn es mit Wasser in Kontakt kommt. Es ist allerdings deutlich ergiebiger als flüssiges Duschgel, da des konzentrierter und frei von Wasser ist.

Nackte Produkte sind günstiger, wir können also mehr Geld in die Inhaltsstoffe investieren, statt in die Verpackung.

Es klingt vielleicht überraschend, aber 40-50% der Kosten eines Produktes wandern in die Verpackung. Daniel: „Verpackungsfreie Produkte bieten uns einen deutlich größeren Spielraum beim Einkauf der Zutaten.“

Du kannst dir also sicher sein: dein kleines, festes Duschgel steckt voller qualitativ hochwertiger Zutaten, die sich um deine Haut, die Umwelt und unsere Zulieferer kümmern. Und das ganz ohne Müll zu produzieren.

Mo fügt hinzu: „Es macht einen riesen Unterschied, mehr Geld für die Zutaten ausgeben zu können. Unsere Kund*innen erhalten ein super Produkt zu einem angemessenen Preis, ohne dabei Müll zu verursachen.“

Selbst unsere Geschenke ziehen sich aus.

Unsere Geschenke-Designer_innen suchen immerzu nach Möglichkeiten, weniger Verpackungen zu verwenden und dabei doch bunte, einzigartige Geschenke zu entwickeln. Suzie Hackney, unsere führende Geschenkedesignerin und Creative Director, sagte etwa über die Geschenke zu Weihnachten 2017: „Wir versuchen, Müll zu vermeiden oder Verpackungen zu recyceln. Außerdem verwenden wir recyceltes PET, um unsere Knot Wraps herzustellen. Wir haben auch Badebomben-Behälter aus recycelter Papiermasse entwickelt, die mit einem Knot Wrap verpackt werden können.“

Auch zu Weihnachten 2018 gab es die Badebomben-Boxen in unseren Shops. So können unsere Kund*innen eigene Geschenke gestalten, die sie auch noch in das wiederverwendbare Knot Wrap ihrer Wahl einwickeln können. Suzie erklärt: „Wir ermöglichen unseren Kund*innen eine große, individuelle Auswahl, ihr eigenes Geschenk zu gestalten.“ Bis wir genügend Material haben, um die Boxen das ganze Jahr über anzubieten, kannst du dein Geschenk zu jeder Gelegenheit mit einem schönen Knot Wrap verpacken.

Nackte Neuigkeiten können nur gut sein!

Laut unserer Entwickler*innen kennt die Nacktheit in der Kosmetik keine Grenzen. Sie planen, immer neue nackte Produkte zu entwickeln und über den Rand des schwarzen Pottes hinauszublicken. Mo: „Bei uns dreht sich alles um Einzigartigkeit, qualitativ hochwertige Inhaltsstoffe, eine glaubhafte Unternehmensethik und wenig Verpackung. All das berücksichtigen wir bei jedem neuen Produkt.“

Du fragst dich, was unsere Entwickler*innen als nächstes aus dem Hut zaubern? Produktentwickler und Digital Director Jack Constantine sagt: „Wir sind nicht nur an Weihnachten nackt – das ganze Jahr über entwickeln wir innovative Produkte. Du kannst dich auf die Zukunft freuen.“

Wirf regelmäßig einen Blick auf unsere Exclusives und entdecke faszinierende, nackte Innovationen, die dich begeistern werden. Hinterlasse Rezensionen, denn sie helfen nicht nur uns, unsere Produkte noch besser zu machen, sondern auch anderen Kund*innen beim Shoppen! Du kannst uns auch gerne Feedback über [email protected] geben oder unseren Kundenservice unter der +49 (0)211 5066 6255 anrufen!

Kommentare (2)
2 Kommentare

sandra_fromme_2092988

über 1 Jahr her

Ich finde Euer Konzept einfach großartig! Genau diese innovativen Ideen zur Müllvermeidung sind für uns heute so wichtig.

Kino

über 2 Jahre her

Super gute Idee! Viel Erfolg, und weiter so! _\m/