Gratis Versand innerhalb Deutschlands ab 50€ | Erfahre alles zur neuen MwSt., zum Versand & COVID-19

ARTIKEL

Die Re-Wrap-Künstler: Handgemachte Knot Wraps von indischen Kunsthandwerkern

Im Jahr 2001 arbeitete die gebürtige Inderin Janjri Trivedi für das Möbelgeschäft ihrer Familie, als ein Erdbeben die westindische Region Kutch verwüstete. 20.000 Menschen wurden in dem Beben der Stärke sieben getötet, über 8.000 Dörfer zerstört und mehr als eine Million Menschen obdachlos.

Als Janjri in die Region reiste, um Überlebenden ihrer Branche unter die Arme zu greifen, traf sie eine Gruppe von Kunsthandwerkern, die trotz der Verwüstung ihrer Gemeinschaft noch immer entschlossen wunderschöne Kunst erschafften. Ihre unglaubliche Widerstandskraft inspirierte Janjri zum Aufbau eines breiteren, globaleren Marktes für traditionelles Handwerk, der dazu beitragen konnte, die einzigartigen Fähigkeiten der Kunsthandwerker zu bewahren und gleichzeitig die Vorteile des Stoffrecyclings und der Wiederverwendung zu erkunden.

In Indien und weiten Teilen der Welt wurden die traditionellen Stickereien, die Janjri entdeckt hatte, zunehmend durch eine mechanisierte Produktion ersetzt, denn die Arbeiter waren auf der Suche nach besseren Bedingungen und gerechteren Löhnen. Neben der Möglichkeit, diese Berufe vor dem Aussterben zu schützen, sah Janjri auch die Gelegenheit, den Frauen eine profitable Fertigkeit zu vermitteln, die als Hausfrauen sonst oft im Abseits standen.

Janjri arbeitete ursprünglich mit einer Kooperative für wiederverwendbare Geschenkverpackungen in Mumbai zusammen. Sie nutzte ihr Hintergrundwissen über Textilwaren, um ein Sozialunternehmen namens Re-Wrap zu gründen. Das selbstfinanzierte Unternehmen wandte sich an Kooperativen und bot kunsthandwerklich tätigen Kollegen die Gelegenheit, ihr traditionelles Handwerk mit Würde und höherer finanzieller Sicherheit auszuüben.

woof knot wrap christmas

Recycling, Rückgewinnung und Neuerfindung

Fast zwei Jahrzehnte später hat Re-Wrap in Mysore und Gumballi Unternehmen gegründet, die heute 130 Frauen unterstützen. Dabei sind dies nicht nur Wirkungsorte für ausgebildete Facharbeiter, auch Neueinsteiger werden zunächst in den Grundkenntnissen und später in der fortgeschrittenen Näherei geschult. Auf diese Weise erlernen sie eine Fertigkeit, die ihnen eine zuverlässige Quelle für wirtschaftliche Autonomie ermöglicht. Der Arbeitsplatz ist sauber und sicher, es gibt keine unfreiwilligen Überstunden, und die Mitarbeiter haben die Chance, Bonusse zu verdienen und ihr Einkommen zu erhöhen.

Nach den Prinzipien des Recyclings, der Rückgewinnung und der Neuerfindung erschaffen die Abteilungen eine Reihe von recycelbaren, wiederverwendbaren Produkten für Kunden auf der ganzen Welt, darunter Taschen, Schürzen, Geschenkverpackungen und Küchenzubehör. Mit Rücksicht auf die Umweltauswirkungen liefern sie am liebsten per Schiff. Wenn möglich, werden alle Stoffabfälle recycelt oder in andere Designs integriert. Das Ergebnis ist ein hochwertiges, belastbares Gewebe, das widerstandsfähig genug ist, um daraus langlebige Schürzen für Lush Mitarbeiter herzustellen.

Das Unternehmen plant auch für die Zukunft und reinvestiert den Gewinn (nachdem alle Kosten beglichen sind) in gezielte Projekte, wie etwa in einen neuen Arbeitsraum in Mysore im Jahr 2018, oder in die Neugestaltung der Baumwolllieferkette. Indem direkt bei den Landwirten eingekauft wird und diese einen zusätzlichen Aufschlag erhalten, gelangen die Bauern zu mehr Sicherheit und können darüber hinaus ihre Kosten durch Vorfinanzierung steuern (denn früher verschuldeten sich die Landwirte häufig). Auf diese Weise machen die Baumwollbauern ein besseres Geschäft und bekommen Hoffnung für die Zukunft.

Du kannst die Arbeit dieses inspirierenden Unternehmens hautnah miterleben, indem du einen Blick auf unsere Fighting Animal Testing Tasche oder Knot Wraps wie Poppy, Lily, Tulip und Woof! wirst. Ob du sie zum Verpacken von Geschenken, für deinen täglichen Einkauf oder sogar als Tragetasche für deine Sportsachen verwendest, mit ihnen wirst du dazu beitragen, die traditionelle Handwerkskunst in einer sich schnell modernisierenden Welt am Leben zu erhalten. 

Kommentare (0)
0 Kommentare
Ähnlicher Content (0)

Ähnliche Produkte

0 Artikel