Gratis Versand innerhalb Deutschlands ab 50€ | Erfahre alles zur neuen MwSt., zum Versand & COVID-19

ARTIKEL

Frisch aufgebrüht: ein Café im neuen Big Shop München

Genieße bei uns eine Auszeit mit frischem, heißem Kaffee. Erfahre mehr über unser Café, die Zulieferer und den Anbau der Kaffeebohnen.

Ab sofort kannst du bei Lush nicht nur deine Haut und Haare mit den positiven Eigenschaften und dem Duft des Kaffees verwöhnen, sondern auch unterschiedliche Kaffeespezialitäten genießen. Denn in unserem neuen Shop in München auf der Kaufingerstraße 10 haben wir im ersten Stock ein gemütliches Café eingerichtet, in dem du Kraft tanken und den Trubel auf der Einkaufsstraße in entspannter Atmosphäre beobachten kannst. Ob Flat White, Cappuccino oder doch lieber Tee – komm vorbei und genieße ein heißes Tässchen.

Ganz genau wie bei unserer Kosmetik legen wir auch beim Kaffee großen Wert auf die Vermeidung von Müll, kurze Lieferketten, umweltfreundlichen Anbau, Transparenz und faire Arbeitsbedingungen. Wir sind stolz darauf, dass wir unsere spezielle Kaffee-Röstung Angelique’s Finest über die „Kaffee Kooperative“ von der Frauenkooperative Rambagira Kawa in Ruanda beziehen. Außerdem erhältst du bei uns To Go Mehrweg-Kaffeebecher von rCup. Natürlich kannst du auch einfach deinen eigenen Kaffeebecher mitbringen und auffüllen lassen.

Komm mit uns auf die Reise und erfahre hier alles über Rambagira Kawa, Angelique’s Finest und die Kaffee Kooperative

 

Kaffee in und aus Frauenhand: Rambagira Kawa, Ruanda

Der Kaffee „Angelique’s Finest“ stellt sich dem Status Quo entgegen, in dem Frauen noch immer kaum Mitbestimmungsrechte in der Kaffeeproduktion haben, obwohl sie einen bedeutenden Anteil am gesamten Anbau- und Weiterverarbeitungsprozess tragen. Während Frauen im Durchschnitt etwa zu 70% am Anbau beteiligt sind, erhalten sie nur 30% der Erlöse. So fehlt ihnen oft nicht nur schlichtweg Geld, sondern auch Anerkennung und die Möglichkeit einer Einflussnahme. Dieser Kaffee wirkt den unfairen Zuständen entgegen, denn er wird ausschließlich von Frauen angebaut, geerntet und weiterverarbeitet. Auch das Design der Verpackungen stammt von Frauen. Mehr zu Angelique’s Finest und Rambagira Kawa erfährst du hier.

 

Die Kaffee Kooperative

Der Sitz dieser Kooperative ist in Berlin. Die Kaffee Kooperative bezieht ihre Kaffeebohnen von insgesamt sechs weiteren Kooperativen in Ruanda und ermöglicht diesen so einen direkten Zugang zum deutschen Kaffeemarkt, der der drittgrößte der Welt ist. Der Kaffee ist fair gehandelt und wird nach Bio-Standards angebaut. Auch die Röstung findet in Ruanda statt, wo die Rösterei von Angelique Karekezi geführt wird, nach der auch unsere spezielle Röstung benannt wurde. Die Kaffee Kooperative ist damit die einzige Zwischenstation in der Lieferkette von den Plantagen zu uns. Da wir Kaffee nur in vergleichsweise kleinen Mengen beziehen, ist diese Zwischenstation aber sehr sinnvoll, sie erleichtert die Lieferung von Ruanda nach Deutschland.

 

Mehrwegbecher von rCup

Falls du deinen eigenen Mehrwegbecher vergessen hast, oder noch garkeinen eigenen besitzt, kannst du dir direkt bei uns einen von rCup kaufen. Die Mehrwegbecher sind zu 100% auslaufsicher, leicht zu öffnen und zu schließen, isoliert und haben eine 360°-Trinköffnung. Die Becher sind zu 100% recycelbar und das Unternehmen arbeitet daran, sie auch zu 100% aus recycelten Materialien herzustellen, was aber derzeit aufgrund von verschiedenen Regularien noch nicht möglich ist.

 

Du kannst also mit gutem Gewissen eine Auszeit in unserem Café genießen und entspannt einen Flat White, Americano, Cappuccino, Espresso, Latte, oder auch Tee und heiße Schokolade genießen. Oder wie wäre es, wenn du dir auf dem Weg zur Arbeit regelmäßig deinen Coffee To Go bei uns kaufst und gleich noch ein paar extra frische Kosmetikprodukte einpackst?

Kommentare (0)
0 Kommentare