ARTIKEL

So färbst du mit Henna

Was bekommt man, wenn man echtes persisches Henna, fair gehandelte Bio Kakaobutter (zu 100% rückverfolgbar) und die traditionelle chinesische Art, Tee zu tragen, mischt? Großartige Resultate. Kein Quatsch, das kannst du uns glauben!

Bei unserem Lush Henna handelt es sich um eine natürliche, biologische Haarfärbung, die sich wie eine schützende Schicht um dein Haar und deine eigentliche Haarfarbe legt. So wird es von der Wurzel bis in die Spitzen mit einer einzigartigen Tönung bedeckt. Es hat mehrere Vorteile, ein pflanzliches Haarfärbemittel wie Henna zu benutzen: Jede Färbung ist individuell und einzigartig; Haaransätze sehen dezent aus – ganz im Gegenteil zu dem Effekt bei künstlichen Haarfärbemitteln; und, zu guter Letzt, erhält dein Haar eine zusätzliche Schutzschicht, die seinen Zustand und Glanz verbessert. Darüber hinaus macht das Färben mit Henna Spaß und ist bestens geeignet für einen Abend zu Hause. Mit unserer Anleitung wird es außerdem ganz einfach.

Welchen Ton wählst du?

Brun
Die Indigopflanze und gemahlener Kaffee vermischen sich mit Henna zu unserem Brun und verwandeln die Farbe deiner Haare in schokoladige Wogen.

Rouge
Wenn du dich für Rouge entscheidest, solltest du damit rechnen, dass jemand die Feuerwehr ruft: feuriger, aufhellend frischer Bio Zitronensaft entzündet superheiße Rottöne.

Marron
Marron erweckt mit dunklem Kaffee und frischem Bio Zitronensaft herbstliche Wärme zu jeder Jahreszeit und schafft leuchtende, kastanienbraune Farbeffekte.

Noir
In unserem Film Noir spielt die Indigopflanze die Hauptrolle. Sie taucht dein Haar in glänzendes, tiefdunkles Mitternachtsschwarz. Ein Hauch von rotem Henna sorgt für das nötige Leuchten, ohne dabei Rottöne hervorzubringen.

So färbst du mit Henna:

Schnapp dir dein Henna und los geht es! Du brauchst:

  • Gummihandschuhe
  • Wasserbad oder eine hitzebeständige Schüssel in einem Topf
  • Holzlöffel zum Rühren
  • Zeitungen für den Boden
  • Haarspangen
  • Dunkle Handtücher
  • Klarsichtfolie oder Duschhaube. Außerdem schützendes Balsam wie Ultrabland oder Ultrabalm für Haaransatz und Ohren.
  • Pinsel zum Auftragen

Strähnchentest:

Mach immer einen Strähnchentest, um zu sehen, ob dich das Farbergebnis überzeugt (das ist ganz besonders wichtig, wenn du deine Haare auf irgendeine Weise chemisch behandelt hast). Die Farbe entwickelt sich in den ersten 24 Stunden noch weiter.

Leg dafür ein kleines Stück des Blocks in eine hitzebeständige Schüssel und übergieße es mit kochendem Wasser. Trage die entstandene Paste auf eine etwa zwei Zentimeter dicke Haarsträhne auf, lass sie bis zu drei Stunden einwirken und spüle sie mit Shampoo aus. Wenn du nach 24 Stunden noch immer mit deiner neuen Henna Haarfarbe zufrieden bist, kannst du das Henna auf dein gesamtes Haar auftragen.

Wenn mehr als 40% deines Haares grau ist, solltest du auch graue Haare für den Strähnchentest verwenden. Nach einer Färbung mit Henna leuchten graue Haare in helleren Tönen, als deine gewöhnliche Haarfarbe. Freue dich also auf lebendige Farben.

So geht's:

(Es ist so einfach wie das ABC)

  1. Creme Haaransatz und Ohren mit einem schützenden Balsam wie Ultrabalm oder Ultrabland ein (oder deinen Bartansatz, falls du ihn färbst), um Verfärbungen der Haut zu vermeiden.
     
  2. Zerteile deinen kompletten Hennablock in Stücke und lege sie in eine hitzebeständige Schüssel, die du in einen größeren Behälter, der mit heißem Wasser gefüllt ist, stellst. Übergieße dann das Henna mit kochendem Wasser, verrühre die Paste und gib so lange kochendes Wasser hinzu, bis sie die Konsistenz von geschmolzener Schokolade hat. Je heißer das Henna ist, desto intensiver ist das Ergebnis.
     
  3. Ziehe dir Gummihandschuhe an und verteile das Henna gleichmäßig in dein trockenes, sauberes Haar. Beginne am Haaransatz und arbeite dich Strähne für Strähne in die Längen vor, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Am besten ist es, wenn du im Nacken anfängst und an der Stirn aufhörst. Damit sich dein Henna während der Prozedur wohlfühlt, hältst du es so lange in einem Wasserbad oder einem Topf warm.
     
  4. Lass das Henna mindestens eine bis maximal drei Stunden einwirken. Shampooniere dein Haar anschließend und spüle es gründlich aus. Die Farbe wird sich für die nächsten 24 Stunden (oder bis zu 48 Stunden, wenn du Brun oder Noir verwendest) noch weiterentwickeln.

Lush Cosmetics: Mark's Master Class: Lizzie's Colour

Gut zu wissen:

  • Henna Haarfärbemittel ist natürlich und du kannst es sicher so oft verwenden, wie du willst. Versuche es mit mehreren Färbungen, um intensive Farben zu erzeugen. 
     
  • Wenn du dein Haar in Klarsichtfolie wickelst, oder eine Duschhaube aufsetzt, gelingt dir ein intensiveres Rot. Ideal ist ein langes, dampfend heißes Bad! Wenn du dein Haar nicht einwickelst, wird die Färbung dunkler.

Bist du bereit dafür, dass sich die Köpfe nach dir umdrehen? Wenn du die Resultate anderer sehen willst, die sich die Haare mit Henna gefärbt haben, oder deine teilen möchtest, dann verwende unseren Hashtag #LushHenna auf Instagram oder Twitter.

Kommentare (0)
0 Kommentare
Ähnlicher Content (4)

Ähnliche Produkte

4 Artikel
Marron
Henna
Kastanienbrauner Glanz
15,45 €
325g
Rouge henna
Henna
Flammend wie ein Phönix
15,45 €
325g
Caca Noir
Henna
Alles auf Indigo
15,45 €
325g
Henna
Heiße Schokolade
15,45 €
325g