Gratis Versand innerhalb Deutschlands ab 50€ | Neu dabei: Lush E-Gutschein!

ARTIKEL

Kreative Köpfe gefragt: werdet Teil von #WeTheBathers

Du bist gerne künstlerisch aktiv und liebst Badebomben? Dann zeig uns, was du kannst und erstelle dein eigenes Bade-Kunstwerk. Erfahre hier, wie das geht. 

Egal, ob du Hobby-Künstler_in oder weltbekannte Artist_in bist, solange dich unsere Badebomben und ihre Farbspiele kreativ inspirieren, kannst du zu Fingerfarben, Stiften, Malkasten, Fotoapparat, Laptop oder was auch immer greifen und mit uns den 30. Geburtstag der Badebombe feiern. Denn schließlich sind Geburtstage die ideale Gelegenheit, einmal selbst im Rampenlicht zu stehen. Und da wir bei Lush zwar nicht schüchtern, aber auch nicht egoistisch sind, haben wir noch genügend Platz auf der Badezimmer-Bühne für dich. Denn ohne dich wären wir heute nicht da, wo wir sind. Also, feiere mit uns und teile deine Badewannen-Geschichten mit der ganzen Welt – auf welche Weise du auch immer willst.     

Um deine Kunstwerke zu würdigen, erstellen wir auf unserer Website www.lush.com eine virtuelle Galerie. Außerdem sammeln wir alles unter dem Hashtag #WeTheBathers. Wir freuen uns schon auf deine Collagen, Fotos, Bilder, Gedichte, Skulpturen und sämtliche weitere künstlerische Ergüsse. Unsere kreative Galerie aktualisieren wir übrigens täglich. Du weißt nicht, wo du anfangen sollst? Dann lass dir doch erstmal ein Bad ein.

Um den Ball – bzw. die Badebombe – ins Rollen zu bringen, hatte Vaia Ikonomou, Produktionsmanagerin bei Lush, die Idee dazu, weltweit Künstler_innen zu involvieren. Sie sagt: „Via Instagram und anderer Plattformen haben wir talentierte Menschen kontaktiert. Baden ist ein persönliches Ritual, das jeder anders gestaltet. Keine zwei Bäder sind gleich, also dachten wir uns, es wäre super, die Kunst-Community darum zu bitten, ihren Gefühlen während des Badens kreativen Ausdruck zu verleihen.“

Innerhalb weniger Wochen erhielt Vaia Kunstwerke aus der ganzen Welt: „Bisher haben wir Einsendungen aus Großbritannien, Australien, Lettland, Deutschland, den USA und Argentinien erhalten. Sie alle illustrieren, wie die jeweiligen Künstler_innen sich während des Badens fühlen. Es handelt sich dabei um eine Sammlung emotionaler, persönlicher Kunst.“

Werde auch du Teil der weltweiten Bade-Kunst und finde deine Werke in unserer Ausstellung wieder.

So wirst du Teil von #WeTheBathers

Schnapp dir deine liebste Lush Badebombe, lasse Wasser ein und hol dir Inspiration. Es gibt über 50 neue Badebomben zu entdecken. Alternativ kannst du auch zu deinem BBFF (best bath friend forever) greifen.

Es ist egal, wo deine Talente liegen und welches Medium dein bevorzugtes ist – werde einfach kreativ und habe Spaß. Vaia erklärt:

„Wir ermutigen alle, mitzumachen, denn wir wollen die Community vergrößern und dabei so vielseitig wie möglich sein. Der große Spaß an dieser Kampagne liegt darin, dass man seine eigene Kunst in der Galerie sehen kann – vielleicht sogar direkt neben der einer bekannten Künstlerin.“

Experimentiere einfach drauf los und erschaffe so dein ganz persönliches Kunstwerk rund um deine Bade-Rituale. Sobald du zufrieden mit deinem Design bist, kannst du es unter #WeTheBathers teilen. Am besten, du fügst eine kurze Erklärung hinzu, welche Badebombe dich zu deiner Kunst inspiriert hat. Jeden Tag wählen wir Werke und Stories aus, die wir ins Rampenlicht stellen. Also, halte die Augen in unserer virtuellen Ruhmeshalle geöffnet.

Dir kommen keine zündenden Ideen?

Falls du ein wenig Inspiration brauchst, stelle dir die folgenden Fragen. Alternativ findest du hier auch Bilder zu jeder Badebombe, um loszulegen. Nun aber zu den Fragen:

Die Schichten dieser Badebombe entfalten sich wie Kapitel eines Buches. Wohin transportieren sie dich?

Wenn diese Badebombe eine Erinnerung wäre, woran würdest du dann denken?

Was wird dir von deinem letzten Bad im Gedächtnis bleiben?

Was würde die Badebombe sagen, wenn sie sprechen könnte?

Worauf wartest du noch? Werde kreativ und teile deine Werke unter #WeTheBathers. Geschichten rund um die Bade-Abenteuer und Eskapaden anderer Bade-Liebhaber_innen findest du hier.

Kommentare (0)
0 Kommentare