Gratis Versand innerhalb Deutschlands ab 50€ | Erfahre mehr zu unseren Versandkosten, Lieferzeiten & COVID-19

ARTIKEL

Kümmere dich um deine Hände

Derzeit gibt es mehr gute Gründe, deine Hände zu umsorgen, als du an fünf Fingern abzählen kannst. Warum gibst du ihnen nicht ein bisschen Liebe?

Regelmäßiges Händewaschen, gärtnern an der frischen Luft (oder in den eigenen vier Wänden), tippen auf der Tastatur im Home Office, Basteln mit Kind und Kleber Oder gar ein derzeit super stressiger und anspruchsvoller Job als Kassierer*in, Krankenpfleger*in, Ärzt*in, Postbot*in oder in einem anderen systemrelevanten Bereich – deine Hände bekommen selten eine Auszeit. Ihre Haut ist sehr fein und besitzt nur wenige Öldrüsen, deshalb brauchen deine Handflächen und Finger ein bisschen mehr Zuwendung, um Wettereinflüsse und das allgemeine Handanlegen des Alltags zu überstehen.  

Es kann ein wenig schwierig sein, sich daran zu gewöhnen, die eigenen Hände jeden Tag mit Rücksicht zu behandeln. Aber schon eine regelmäßige Feuchtigkeitspflege ist ein idealer Anfang. Vor allem der regelmäßige Gebrauch von Seife und Desinfektionsmittel kann sie überanspruchen. Gönne deinen Händen eine leichte Creme, die schnell einzieht, damit du schnell wieder durchstarten kannst.  

Wechselhaftes Wetter – vor allem im April allseits bekannt – kann deiner Haut den letzten Nerv rauben, besonders deinen Händen, deswegen ist es eine wirklich gute Idee, sie zu schützen. Das Tragen von Handschuhen schützt dich momentan nicht nur vor Viren, es hilft auch der Haut, ihre Feuchtigkeit zu bewahren und bis zum Sommer weich und geschmeidig zu bleiben.  Trotzdem können deine Hände auch ein wenig Sonne vertragen, um Vitamin D zu tanken, also gönne ihnen ein wenig Freiraum. 

Und wenn du fünf Minuten übrig hast, ist eine Handmassage eine liebevolle Art, deine Hände zu entspannen und zu umsorgen. Benutz eine Massagebutter oder eine Handlotion, arbeite dich damit über deine Handflächen, Finger und Handgelenke vor und konzentriere dich besonders auf Druckpunkte. Das ist die perfekte Möglichkeit, um abzuschalten – und wenn es nur für einen Moment ist. Vielleicht hast du ja sogar einen Menschen in deiner Wohnung, der dir die Hände massiert – und umgekehrt.

Unsere Spa Trainerin aus England, Sophie-Rae Martin, hat für deine eigene Handmassage folgende Tipps parat: „Massiere das Produkt mit entspannenden, sorgfältigen Bewegungen in alle Stellen ein. Kreise mit deinem Daumen sanft um das Handgelenk, sowohl darüber als auch darunter.“ 

„Benutz deinen Daumen erneut und massiere in einer Kreisbewegung deine Handinnenflächen mit ein bisschen mehr Druck auf deinen Daumenmuskel. Dieser ist täglich hart am Arbeiten, deswegen wird er sich großartig fühlen, nachdem du alle Verspannungen wegmassiert hast. Für eine Extraportion Entspannung kannst du dich auf die Ecke des Muskels konzentrieren, dort wo er auf die Handfläche trifft.“  

„Massiere deine Finger von unten bis zu den Spitzen, wo du mit einem leichten, langsamen Ziehen nach oben abschließt.“

Zwei Frauenhände mit rotem Nagellack tupfen sich eine geschmeidige Handcreme auf den Handrücken auf.

Immer wenn du kannst, gönn dir ein paar Minuten Handmassage und gib deinen Händen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

Kommentare (0)
0 Kommentare
Ähnlicher Content (4)

Ähnliche Produkte

4 Artikel
Handcreme
Wirkt Wunder bei überarbeiteten Händen
13,65 €
100ml
Hand- und Nagelhautcreme
Superpflege für raue Stellen
11,70 €
50ml (23,40€/100ml)
Allzweckbalm
Kleine Dose, große Wirkung
16,58 €
40ml (41,44€/100ml)
Handpeeling
Für paradiesische Zustände
14,63 €
100ml