ARTIKEL

Unsere Sonnenschutz Philosophie

Unsere Suncare Range ist wegbereitend was die Verwendung von Lichtschutzmitteln in der Kosmetik betrifft, denn wir haben erkannt, dass die Natur die Lösungen bereit hält.

Wir haben dreißig Jahre Erfahrung in der Verwendung von natürlichen Inhaltsstoffen und wissen um ihre Wirkungen auf die Haut. Indem wir synthetische Sonnenschutzmittel (nach Industriestandart) mit wirksamen natürlichen Inhaltsstoffen kombinieren, erreichen wir, dass unsere Sonnenschutzprodukte nicht nur voller wohltuender natürlicher Inhaltsstoffe stecken, sondern auch mit einem LSF (Lichtschutzfaktor) als auch einem UV-A-PF (UVA-Schutzfaktor) deklariert werden können. Kalaminpulver ist reich an Zinkoxid, das in vielen Produkten als Sonnenschutz eingesetzt wird, während Inhaltsstoffe wie Sesamöl die Schutzwirkung der drei synthetischen Breitbandlichtschutzmittel, die wir verwenden, unterstützen.

Sonnenschutz ist ein Muss, wenn du deine Haut der Sonne aussetzen und sie vor Schäden bewahren willst. Jede Haut ist anders. Besonders helle Haut reagiert sensibler auf Sonnenlicht, was dazu führen kann, dass sie trotz Sonnenschutz empfänglich für den Schaden ist, den UVA- und UVB-Strahlen anrichten können. Um auf der sicheren Seite zu sein ist es wichtig, besonders aufzupassen und an deine Haut zu denken. UV-Strahlen können wirklich schädlich sein und nicht immer sieht man die Auswirkungen sofort. Dabei bedarf es nur drei simpler Vorsichtsmaßnahmen, die es dir ermöglichen, die Sonne sicher zu genießen und deine Haut gesund und glücklich zu halten. 

Erste Schutzmaßnahme

Frag dich immer, ob gerade die richtige Tageszeit ist, um in die Sonne zu gehen, oder ob es nicht viel besser wäre unter einem schattigen Baum zu entspannen. In vielen warmen Ländern, wie zum Beispiel in Spanien, halten die Menschen zur Mittagszeit eine Siesta; ein kurzes Nickerchen, um die sonnenintensivste Zeit zu überbrücken. Es ist ganz leicht, die Sonne auf gesunde Art zu genießen, solange dir bewusst ist, welche Wirkung sie auf die Haut haben kann. Überleg dir, welche Zeit für ein Sonnenbad am sinnvollsten ist, anstatt sie ganz zu vermeiden.

Zweite Schutzmaßnahme

Zieh dir was an! Wenn du viel Zeit im Freien verbringst. Setz Hut und Sonnenbrille auf und achte darauf, dass dich deine Kleidung vor der Sonne schützt. Wenn du schwimmen gehst, bekommst du viel Sonne ab; das Wasser kann die Wirkung der Sonnenstrahlen sogar verstärken (stell dir das Wasser als Vergrößerungsglas vor). Eventuell ziehst du es vor, dich unter einen Sonnenschirm zu setzen oder im Schatten zu entspannen, wenn du in der heißesten Zeit im Freien bist.

Dritte Schutzmaßnahme

Creme dich ein. Wenn du weißt, dass deine Haut direkte Sonne abbekommen wird. Trag ein Produkt mit Sonnenschutz auf die betreffenden Stellen deines Körpers auf. Die empfohlene Menge für jedes Produkt entspricht 2mg pro Quadratzentimeter deiner Haut. Um das erwünschte Schutzlevel (UVA und UVB) zu halten, ist es wichtig, das Produkt alle zwei Stunden aufzufrischen. Aufgrund ihrer Funktionsweise (entweder Reflexion oder Umwandlung von UVA- und UVB-Strahlen, sodass sie keine Hautschäden anrichten können), lässt ihre Wirkung mit der Zeit nach. Indem du alle zwei Stunden nachcremst bzw. das Podukt wieder aufträgst, kannst du deinen Schutz erneuern. Das gilt übrigens für alle am Markt erhältlichen Sonnencremes. 

Kommentare (0)
0 Kommentare
Ähnlicher Content (3)

Ähnliche Produkte

3 Artikel
Fester Sonnenschutz – LSF 30/Hoch
Duschen statt cremen
11,75 €
100g
Sesame Suntan Lotion Sonnencreme LSF 10
Sonnenschutzlotion - LSF 10 / niedrig
Berauschender Bronzeton
10,75 €
100ml
Powdered Sunshine Sonnenschutzpuder mit LSF15
Sonnenschutzpuder mit LSF 15 / Mittel
Pudrig-leichter Sonnenschutz
9,25 €
70g