Gratis Versand innerhalb Deutschlands ab 50€ | Neu dabei: Lush E-Gutschein!

ARTIKEL

Wenn sie weg sind, sind sie weg: Kampagnenupdate von SOS

Das Wichtigste zuerst: Ihr habt es geschafft! Indem ihr sämtliche Orang-Utan Seifen gekauft habt, sind atemberaubende £126.014 (ca. 143.000€) Unterstützungsgelder für SOS zusammengekommen. Die Umweltschutzorganisation Sumatran Orangutan Society (SOS) setzt sich für die Wiederaufforstung des Leuser Ökosystems ein, eines der größten Naturschutzreservate Indonesiens, und ebenso für die Rettung der darin lebenden Orang-Utans.

Im November 2017 wurden 14.600 limitierte Stück der Patchouli-Orangen-Seife hergestellt und europaweit verkauft. Sämtliche Einnahmen aus dem Erlös der Verkäufe gehen an SOS, um damit den Kauf eines 50 Hektar großen, abgeholzten Stück Landes im indonesischen Regenwald zu erwerben. Deshalb dachten wir uns, es ist nur fair, wenn wir euch über den Fortschritt und Erfolg dieser Kampagne auf dem Laufenden halten. Schließlich wäre nichts von alledem ohne euch möglich gewesen.

Wir übergeben das Wort an Helen Buckland, Director von SOS:

„Ende 2017 schloss sich die Sumatran Orangutan Society (SOS) mit Lush zusammen, um gemeinsam die #SOSsumatra Kampange ins Leben zu rufen. Mit der Kampagne wollten wir darauf aufmerksam machen, wie gefährlich nah die Orang-Utans an der Schwelle zum Aussterben stehen und gleichzeitig die Folgen der Abholzung aufzeigen.

„Es existieren nur noch 14.600 Orang-Utans in der Wildnis Sumatras. Um sie zu ehren produzierte Lush 14.600 Orang-Utan Seifen, die sich in Windeseile verkauften. In vielen Ländern waren sie innerhalb weniger Tage vergriffen!

„Mit dieser Unterstützung konnte unser indonesischer Partner, das Orangutan Information Centre, 50 Hektar einer Palmölplantage erwerben, um das Land dort zu regenerieren und wieder als natürlichen Regenwald aufzuforsten. Es befindet sich am Rand des Leuser Ökosystems in Bukit Mas („Golden Hill“) in Sumatra. Dieser Teil des Waldes war bedroht und immer mehr des Lebensraumes der Orang-Utans musste Woche für Woche den Übergriffen für illegale Landwirtschaft weichen, die sich in das geschützte Gebiet hineinschlich. Durch die Unterstützung von Lush und seinen Kunden konnten wir nun dieses Stück Land am Rande des Nationalparks kaufen und den weiteren Verlust des Regenwaldes stoppen.“

Wie geht es weiter?

Jetzt, wo das Land gekauft wurde, was geschieht nun damit? Helen berichtet von einer aufregenden und ergreifenden Aktion, die die Kampagne noch weiter vorantreibt.

Sie erläutert: „Um das Land für die einheimische Tier- und Pflanzenwelt wieder verfügbar zu machen, mussten zunächst die Ölpalmen weichen. Wir ergriffen die Möglichkeit, damit eine dramatische Botschaft zu verknüpfen, und holten Aktivist und Künstler Ernest Zacharevic und sein Motorsägen schwingendes Team ins Boot.“

Die Gruppe, die erst kürzlich mit SOS an einer weiteren Kampagne zusammenarbeitete – Splash and Burn – sägte einen gigantischen Hilferuf in die Landschaft aus Ölpalmen, indem sie gezielt einzelne Bäume entfernten, um damit den Schriftzug SOS abzubilden.

Helen beschreibt: „Wenn man es von der Luft aus betrachtet, liest man den Hilferuf dieses Landes, das einst ein üppig grüner Regenwald war. Wir haben beschlossen, diesem Ruf zu folgen und pflanzten tausende kleiner Setzlinge von Regenwaldbäumen, um die Monokultur der Ölpalmen zu ersetzen, damit daraus wieder ein blühendes und vor Leben wimmelndes Ökosystem wird.“

Das habt ihr geschafft. Indem ihr eine Orang-Utan Seife gekauft habt, unterstützt ihr die #SOSsumatra Kampagne und habt dabei geholfen, im indonesischen Ökosystem etwas zum Besseren zu verändern. Haltet eure Augen auf unsere Lush Social Media Kanäle gerichtet und findet dort weiterführende Informationen über dieses äußerst wichtige ökologische Thema.

Erfahrt mehr darüber auf unserem Lush Times Social Media Channel und informiert euch über die Arbeit von SOS auf deren Website.

Sos Orangutan Soap raising money and awareness for the loss of orangutan habitat
Sumatran orangutan soap
Kommentare (0)
0 Kommentare